Meine Brauerei. Mein Bier.

Der Weg zum SCHUSSENRIEDER Bier

Brauen ist sprichwörtlich eine Kunst. Die Kunst, aus natürlichen Rohstoffen ein leckeres Bier zu fertigen. Laut dem Reinheitsgebot aus dem Jahr 1516 darf Bier nur aus Hopfen, Malz, Hefe und Wasser bestehen. Nach diesem Gebot brauen auch wir unsere Bierspezialitäten.Die sorgfältige Auswahl unserer hochwertigen Rohstoffe steht für uns an erster Stelle. Um eine gleichbleibend hohe Qualität zu garantieren, beziehen wir die besten Rohstoffe aus kontrolliertem Anbau direkt aus unserer Heimat. Insgesamt ist der Brauvorgang ein hochkomplizierter Prozess zu der jede Menge Maschinen, Material, Fingerspitzengefühl, Können und vor allem Leidenschaft benötigt werden.

Rohstoffe

Wasser

Bier besteht zu ca. 92% aus Wasser. Für unsere Bierspezialitäten setzen wir Wasser von höchster Qualität ein, welches besonders rein, weich und nitratarm ist. Das Wasser beziehen wir von der städtischen Wasserversorgung Bad Schussenried und bereiten es für unsere Bierbereitungszwecke nach modernsten Kriterien auf.

Hopfen

Der Hopfen gilt als „Seele des Bieres". Er verleiht dem Bier seinen typisch herben Geschmack, verbessert die Haltbarkeit und auch die Schaumkrone verdanken wir ihm. Wir setzen den für seinen intensiven Geschmack bekannten Tettnanger Aromahopfen, sowie den feinen Hallertauer Hopfen ein.

Malz

Das Malz wird aus Gerste, Weizen, Dinkel und Roggen gewonnen. In der Mälzerei werden die Getreidekörner direkt nach der Ernte durch Zugabe von Wasser zum Keimen gebracht und dann getrocknet. Das Malz bestimmt die Farbe, die Stärke und den Geschmack des Bieres. Je dunkler das Malz ist, desto dunkler in der Farbe und kräftiger wird das Bier. Das Malz beeinflusst auch den Bierschaum und die Haltbarkeit.

Sudhaus

Hier sehen Sie das Zusammenspiel von Sudkessel, Maische, Läuterbottich und Würzepfanne.

Hopfen und Malz - Gott erhalt's: Die beiden wichtigsten Rohstoffe beziehen wir aus kontrolliertem Anbau. Im Sudhaus kommt Wasser dazu. Dann wird bei hohen Temperaturen Stärke in Malzzucker umgewandelt, unlösliche Teile abgesiebt und später als nährreiches Viehfutter an die Landwirtschaft weitergegeben. Die so gewonnene Bierwürze wird dann mit Hopfen gekocht und anschließend auf 5 bis 6 Grad abgekühlt.

Im SCHUSSENRIEDER Sudhaus wird von Montag bis Donnerstag im Drei-Schicht-Betrieb gearbeitet. Pro Tag werden zehn Sude hergestellt. Pro Sud werden 1,4 Tonnen Malz und 15 Kilogramm Hopfen verarbeitet. Das ergibt rund 80.000 Liter Bierwürze.

Gär- und Lagerkeller

Zu der im Sudhaus hergestellten Bierwürze kommt die Bierhefe. Diese wird in der betriebseigenen Herführanlage gezüchtet. Dabei vergärt der in der Bierwürze vorhandene Malzzucker bei Temperaturen zwischen 8 und 10 Grad zu Alkohol und Co²: Die Biere werden in 6 Gärtanks und 8 Bottichen mit einem Gesamtvolumen von mehr als 5.000 HL angestellt und vergoren: Der Brauer spricht erst von Bier nach dem Gärungsprozess, wenn ein großer Anteil des Zuckers vergoren ist. Das neu entstandene Produkt bezeichnet man als Jungbier.

Die anschließende Reifung der Biere im Lagerkeller für mindestens sechs Wochen mit einer Gesamtkapazität von 15.000 HL sorgt für eine ausgezeichnete Bierqualität.

Flaschenfüllerei

In der Flaschenfüllerei geht dann alles wie am Schnürchen. Hat der Gabelstapler die Leergut-Palette auf das Förderband gestellt, greift der automatische "Entpalettierer" zu. Der "Auspacker" holt die Flaschen aus drei Kästen gleichzeitig und schickt sie in die Flaschenreinigungsmaschine. Blitzblank kommen die Flaschen dann zur Flaschenfüllmaschine, die die Flaschen packt, füllt und verschließt. Dann wird noch das Etikett aufgeklebt und die Flaschen in die Kiste gestellt. Pro Stunde werden ca. 800 Kasten bzw. 100.000 Flaschen pro Fülltag verarbeitet. Bei 4 Fülltagen sind das ungefähr 400.000 Flaschen pro Woche.

Logistik

Wenn unsere Bierspezialitäten gebraut und abgefüllt sind, werden Sie sofort per Shuttle - LKW aus der Brauerei in unsere moderne, große Versandhalle ins Industriegebiet gebracht.

Von hier aus verteilen unsere fleißigen Servicefahrer mit ihren roten LKWs unsere Biere in das jeweilige Vertriebsgebiet zu unseren Kunden. Dass die abgefüllten Biere in Flasche und Fass schnellstens bei den Kunden ankommen, dafür sorgt das Team, das aus insgesamt 20 Mitarbeitern besteht.

Kontakt Telefon
Kontakt Telefon

Ihr Ansprechpartner

Stefan Buck

Stefan Buck

Gerne beantworte ich Ihre Fragen oder vereinbare einen persönlichen Termin mit Ihnen.

Sie erreichen uns unter: 
Tel. 07581 487360

 
Bild Social Media Share
Klicken Sie hier, um diese Seite bei Facebook empfehlen zu können. Bereits beim Anklicken werden Daten zu Facebook übertragen.
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen